EDV - Beratung Olaf Trutzel

Willkommen

Sie finden hier:
Thesen - Fakten und Provokationen,
zum Thema Altersarmut.

Wie angespannt Situationen der demographischen Entwicklungen werden können zeigt das Beispiel Japan. Ein Politiker soll schon kaputte Kondome für das Volk verlangen, da die Geburtenrate derart niedrig ist, dass die Folgekosten der Alterung Wirtschaft und Regierung belasten!
Das Thema ist sehr ernst, wird aber durch die Rente mit 63 in Deutschland hier eher mit Verachtung bewertet!

Immer weniger Schultern, müssen künftig demographisch bedingte Lasten tragen. Diese Entwicklung führt zu immer mehr Altersarmut, die schon heute Thema ist. Wie wirkt sich das aus, wenn auch der letzte geburtenstarke Jahrgang (1964) in Rente geht? Die Politik hat dazu genügend Zahlen zur Verfügung!

Qualitätskosten sind Kosten, die entstehen, wenn der Weg zum gewünschten (definierten) Ziel nicht nach Plan verläuft und Korrekturen den Weg säumen, die unnötig Geld kosten!
Auf dieser Basis definiere ich den Begriff Demographiekosten. Es sind Kosten, die entstehen und die Altersarmut fördern, da die Lasten für die Zukunft unnötig erhöht werden! Die Felder Energiewende, Bildung, Fonds und Neuverschuldung spielen hier eine bedeutende Rolle und werden von Gesundheit und Pflege dicht gefolgt.
Qualitätskosten beeinflussen den Deckungsbeitrag negativ, Demographiekosten die Lebensqualität der nächsten Generationen!

Mehr dazu in den nächsten Tagen - den ersten in 2014.
Die nächsten Generationen werden derart viele Lasten tragen "müssen", dass eine Energiewende nicht zusätzlich kompensierbar  ist. Mit jedem Tag, wo wir Müll bewegen oder fossile Rohstoffe für Energie verbrennen, schmeissen wir Geld aus dem Fenster!

News
20131221 Der Begriff Demographiekosten ist mit dieser Domain in Google auffinbar!

201312  Im kommenden Jahr werden 2700 Unternehmen von der EEG Umlage befreit sein. 400 mehr als in 2013!  An dieser Stelle dürften viele Worte derPolitik wie Hohn wirken.
Energie ist extrem teuer, da es die CDU/CSU gibt? Wachstum auf Kosten des Bürger scheint das Ziel? Die große Koalition wird daran nichts änder und zudem der Kohle wieder mehr Aufmerksamkeit schenken.
Nicht nur für die nächste Generation ist das ein Schlag ins Gesicht!

Einige CDU Politiker sprechen in Verbindung mit der GroKo schon von einem Verbrechen an der nächsten Generation! Für diese Aussage gibt es dort viele Motive - Aussagen von Insidern!
Dabei ist die erweiterte EEG - Befreiung darin gar nicht enthalten. Da steht bei der GroKo auch etwas ganz anderes im Koalitionsvertrag. Da führt die CDU die SPD schon mal vor!  Gekonnt!
[Verar..., bevor es losgeht!]


[201312]: Exkurs:  Beteiligung der Bürger an der Inftrastruktur  - Gerne als Instrument gegen die Altersarmut!  (mehr..)

[20131127]: Eben war kurz zu lesen, dass Frau Merkel die Energiewende als große Chance sieht. Da hat sie noch recht, da die Bundesregierung damit bisher nicht konsequent begonnen hat und nun aber bei Forcierung der Kohle die Chance vertut. Was genau sieht sie?

[20131109]: Wenn es zur großen Koalition kommt, könnte es zu einer der schlechtesten Lösungen, für die noch immer unvollendete Energiewende, kommen - von dem was man bisher angeblich so hört. Nicht die Förderhöhe ist die Begründung für die Unterstellung, sondern die Annahme von Investitionen in Kohlejobs, die zur Befriedung der kurzzeitigen Legislatur ohne Laufzeitverlängerung genügen würde, nicht aber für die Wende.
Ein Blick über den Tellerrand: Eine Investition soll sich rechnen und es sollten einen Return on Invest geben. Ist das nicht so und im Vorwege klar, ist diese sogenannte Investition eine Subvention, die damit die Wende eben teurer als notwendig macht.
Weiter hätte
die Politik bei der Wortwahl absichtlich falsch informiert! Nicht jede Ausgabe soll eine Investition sein!
 (Der vorstehende Abschnitt darf gerne mehrfach gelesen werden, bis er verstanden ist.)

Eine günstige Energiewende zeichnet sich dadurch aus, dass man die Qualitätskosten niedrig hält. Das macht Sinn, da das Projekt um ein Vielfaches größer ist, als ein kleiner Flughafen, wie der BER. Unbezahltbar, wenn es läuft, wie beim Flughafen in Kassel


... www.wahlhilfe   ... www.energiezeitung.de 

Werbung

Hinweis: Nutzen Sie die Banner für mehr Informationen. Wir gehen davon aus, dass hier nur zielgruppenorientierte Werbepartner inserieren.